Meldung

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen - am 25. November 2021

"Wir brechen das Schweigen"

Jede vierte Frau im Alter von 16 bis 85 Jahren hat bereits einmal in ihrem Leben häusliche Gewalt erlebt. Gewalt gegen Frauen wird oft bagatellisiert oder ignoriert. Frauen wird häufig die Schuld gegeben, wenn sie Gewalt erfahren. Die Folge: Betroffene sprechen aus Scham und Angst nicht über das Erlebte.

Mit der Mitmachaktion "Wir brechen das Schweigen" ruft das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" alljährlich alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, ein Zeichen zu setzen. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November bringt das Hilfetelefon das Thema dahin, wo es hingehört: auf die öffentliche Tagesordnung.

Zentrale Botschaft zum Aktionstag, der in diesem Jahr unter dem Motto #schweigenbrechen läuft: Keine Frau trägt Schuld an einer Situation, in der ihr Gewalt angetan wird.

Hilfe und Unterstützung bei Gewalt gegen Frauen, vertraulich und kostenfrei, bietet das bundesweite Hilfetelefon unter 08000 116 016 und per Online-Beratung (www.hilfetelefon.de) - an 365 Tagen, rund um die Uhr, anonym, mehrsprachig und barrierefrei.

Cookie Einstellungen

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Anbieter:

Donum Vitae

Datenschutz

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.

Anbieter:

Google

Datenschutz